Am Dienstag wurde das neue iPhone 4S von Apple vorgestellt. Zur Enttäuschung vieler Apple-Fans, die das iPhone 5 erwartet hatten.

Doch auch das iPhone 4S hat einige Neuerungen, wenn auch äußerlich kein Unterschied zum iPhone 4 auszumachen ist.

Das S4 ist ab Oktober 2011 in Deutschland erhältlich und hat dann Speicherkapazitäten von 16 GByte bis 64 GByte, einen schnelleren Prozessor und eine verbesserten Kamera.

Das große Highlight aber ist die Spracherkennungssoftware „Siri“. Mit „Siri“ soll der Nutzer einen eigenen persönlichen Assistenten haben, der ihm auf Anfrage den Weg weist, Termine abstimmen kann und vielerlei wichtige und unwichtige Kleinigkeiten erledigen können soll.

Jetzt muss „Siri“ die Nutzer so lange in ihren Bann ziehen, bis das iPhone 5 im Oktober herauskommt. Das iPhone 5 soll dann noch zahlreiche Verbesserungen, neue Features wie z.B. den Online-Speicherdienst iCloud und ziemlich sicher auch ein anderes Aussehen bringen. Jetzt wird wieder gewartet oder mit Siri gespielt.

2011-10-05T20:06:34+00:00Oktober 5th, 2011|News|Kommentare deaktiviert für iPhone 4S wurde präsentiert

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück